6.05.2018 Sparkassen Big25 in Berlin – 25Km Barfuß (ver)Lauf

Wenn man glaubt es ist nicht möglich, passiert es doch immer wieder!

Ich habe von meiner Sturwolf-Freundin Sophie eine Freikarte für den Big25 am Olympia Stadion bekommen. Einen Tag vorher viel mir noch zu meiner persönlichen Entsetzung auf, dass ich mich weder um Startunterlagen noch um irgendwas anderes gekümmert habe. Meine Reaktion in diesem Fall ist dann immer: „dann muss es eben so gehen“.
weiter lesen „6.05.2018 Sparkassen Big25 in Berlin – 25Km Barfuß (ver)Lauf“

10.05.2018 Barfuß Marathon in Marienwerder

Ich wollte mal wieder einen Marathon laufen und mich mit meinem Lauffreund René verabreden. Also suchte ich einen Lauf, den wir zusammen machen könnten und lud René dazu ein. René sagte mir, dass er beim Marathon in Marienwerder starten würde und so meldete ich mich spontan mit dafür an.

Vorbereitungszeit: 1 Woche.

Durch die lange Kältezeit konnte ich nicht viel laufen gehen. Bei eiskalten Minusgraden zu laufen ist auch für mich manchmal zu bequem. Mit anderen Worten, weiter lesen „10.05.2018 Barfuß Marathon in Marienwerder“

Barfuß Trainingslauf mit weiblicher Unterstützung (Samstag – 14.10.2017)

Nach einer Woche fast ohne Training wird es wieder Zeit die alten Knochen ein bisschen zu bewegen.

Meine Tochter ist da und will auch was erleben.

Ich frage sie: „wollen wir heute zusammen laufen gehen?“, sie antwortet: „ja, Papa, aber nicht so langweilig wie sonst, heute will ich einen Hindernislauf machen“.

Ich bin begeistert.

Wir haben einen Fluß bei uns, ein Feld und einen Spielplatz, also los und auf in neue Abenteuer.
weiter lesen „Barfuß Trainingslauf mit weiblicher Unterstützung (Samstag – 14.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf mit weiblicher Unterstützung (Samstag – 7.10.2017)

Da ich heute weiblichen Besuch im Hause habe und wir nicht nur faul herumsitzen wollen, haben wir beschlossen die Straßen unsicher zu machen. Wenn Papas kleines Monster da ist muss es immer ein bisschen Action geben, also starten wir aktiv in den Tag.

Meine Tochter sagte: „Papa, ich will auch mal mit dir laufen. Ich ziehe auch die Schuhe aus“.

Mit Ihrer Mutter ist alles abgesprochen, sie ist damit einverstanden, also darf ich das Kind ohne Schuhe auf die Straße nehmen und ihr Foto hier veröffentlichen.

Wir verlassen die Wohnung. Als wir barfuß im Hausflur stehen sagt meine Tochter, dass es ja doch schon etwas kälter am Boden ist. Ich sage ihr, dass es draußen noch etwas kälter sein wird. Wir müssen laufen, damit uns warm ist.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf mit weiblicher Unterstützung (Samstag – 7.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf im Chaos von Friedrichshain (Freitag – 6.10.2017)

Nach dem gestrigem Abendsturm, bei dem der „Gute-Nacht-Lauf“ in Berlin Moabit leider abgesagt werden musste, war meine Stimmung mäßig.

Das Dumme war, dass ich deswegen extra nicht am Morgen laufen war und mich schon den ganzen Tag drauf gefreut habe. Nachdem ich dann vernahm, dass der Lauf abgesagt wird, weil es draußen sehr sehr stürmisch ist, war ich ein bisschen verknirscht.

Also heute wieder!

Ich komme auf die Straße. weiter lesen „Barfuß Trainingslauf im Chaos von Friedrichshain (Freitag – 6.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf (Mittwoch – 4.10.2017)

Gestern entspannt um 12 ins Bett und von allein gegen 7 Uhr aufgewacht. Das sieht doch nach einem guten Tag aus.

Meine Verfassung ist heute ziemlich gut. Ich habe gestern den ganzen Tag gefastet, weil ich meinen Körper entgiften will. Dazu habe ich nach dem Laufen Brennnesseln gesammelt und diese mit einem Apfel, Zitrone, Ingwer und natürlich Wasser zu einem grünen Smoothie zusammen gemixt. Der Smoothie und Ingwerwasser waren alles, was ich gestern zu mir genommen habe.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf (Mittwoch – 4.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Dienstag – 3.10.2017)

Am Tag der Deutschen Einheit war ich schon fleißig. Ohne Wecker bin ich gegen 7 Uhr aufgewacht und sofort in den Tag gestartet.

Voller Elan zog ich meine Sachen an und machte mich auf den Weg zum Friedrichshain.

Um ehrlich zu sein, manchmal laufe ich nur, weil ich den Blog hier nicht unterbrechen möchte, aber heute hatte ich wirklich Lust.

Mit leichtem Lächeln komme ich auf die Straße, es regnet.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Dienstag – 3.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Montag – 2.10.2017)

Ein Montag voller Sonne und Wärme, jedenfalls in meinem Gemüt. Das Wetter ist noch nicht ganz so in Stimmung.

Übers Wochenende habe ich mich recht gut erholt. Die Muskeln tun nicht mehr so weh und die Blase am Zeh sieht auch etwas besser aus. Zwei Tage Pause tun echt gut. Aber jetzt muss es es dafür auch mal wieder richtig rocken.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Montag – 2.10.2017)“

Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Freitag – 29.09.2017)

Endlich ist es Freitag, nur noch einmal laufen und dann ins Wochenende starten!

Nachdem ich vom gestrigen Lauf eine Menge Verspannungen und Muskelkater (besonders in der linken Wade) habe, musste ich den gesamten gestrigen Abend damit verbringen die Muskulatur zu dehnen und zu massieren, auch die Blackroll ist mehrfach zum Einsatz gekommen. Heute wird es darum wieder eine kleinere Runde geben.

Am linken Zeh habe ich eine Blutblase. Das dumme ist, wenn man sie ignoriert und einfach wieder startet, geht sie auf, füllt sich mit Dreck, entzündet sich und man kann für zwei Wochen nicht laufen. Also den Zeh ordentlich abtapen.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf durch Berlin (Freitag – 29.09.2017)“

Barfuß Trainingslauf durch Berlin (28.09.2017)

Um 6 Uhr klingelt der Wecker. Ich bin völlig verschlafen, fühle mich noch schlapp. Die Stimmung ist ein bisschen gedrückt.

Zeit um Musik in die Knochen zu bringen um wieder ein bisschen Lächeln zu können. Natürlich lasse ich mir noch ein bisschen Zeit bis es los geht. Wir müssen es ja nicht gleich übertreiben 😀

Der Tee am Morgen schmeckt super und ich genieße ihn in Ruhe. Ein bisschen meditieren um besser in den Tag zu gelangen und los gehts.

Ich habe beschlossen, jetzt fünf Mal die Woche zu laufen und fühle mich gerade gar nicht gut. Die Muskeln tun mir immer noch von gestern weh.

Aber am Ende geht es immer darum, das Ziel zu erreichen egal wie. Ausreden habe ich genug, die zählen aber nicht.

weiter lesen „Barfuß Trainingslauf durch Berlin (28.09.2017)“