Motivation

Ich bin ein ganz normaler Mensch, der sich mit dem normalen Leben nicht zufrieden gibt.

Sätze wie: „Um richtig laufen zu können, braucht man gute Schuhe und ein langes ausgiebiges Training“ widerlege ich bei fast jedem Lauf. Sicherlich bin ich nun mit der Zeit schon ein recht erfahrener und auch guter Läufer geworden (die Härte meiner Läufe macht sich bezahlt), aber im Grunde zeige ich nichts anderes als meinen eisernen Willen und Durchhaltevermögen. Ich trainiere unregelmäßig und habe einen kleinen manchmal auch größeren Bauch.

Jeder Läufer im Wettkampf sowie im Leben erlebt viele Tiefpunkte. Wenn man lernt, dass es nach fast jedem Tief auch wieder ein Hoch gibt, kann man das Unmögliche erreichen und allen Gegenrufen trotzen.

Lachen tun alle zum Anfang, wenn man seine Träume äußert. Sogar die Leute in den eigenen Reihen lachen, aber mit der Zeit verstummt es und es entsteht Respekt vor der Leistung und dem unzerbrechlichen Siegeswillen.

Was braucht der Mensch zum Laufen?

weder teure Ausrüstung, Brustgurt, Laufuhr oder Spezialschuhe, aber dafür eine saubere Lauftechnik und zwei gesunde Füße.

Also macht was draus, tanzt einfach mal aus der Reihe …

PS: das obere Portrait hat meine Tochter erschaffen und für die Nachwelt bildlich festgehalten